Betreiben Sie ein Restaurant und sind die Außenanlagen entsprechend groß, können Sie Ihren Gästen etwas ganz Besonderes anbieten – die Außengastronomie. In der warmen Jahreszeit ist die Außengastronomie besonders beliebt, denn die Gäste möchten die Sonne genießen und sich das Essen bei milden Temperaturen im Freien einnehmen. Sind Sie auf der Suche nach einem neuen Standort für Ihr Restaurant oder möchten Sie ein neues Restaurant eröffnen, sollten Sie sich nach einem Platz umschauen, der Ihnen einen großzügigen Außenbereich bietet. 

Die Besonderheiten der deutschen Großstädte

Die deutsche Hauptstadt Berlin ist für ihre breit gefächerte Gastronomie in Deutschland bekannt. In Berlin können Sie das Restaurant direkt am Ufer der Spree oder an einem der vielen Binnenseen, z.B. am Wannsee, eröffnen. An warmen Tagen wissen Ihre Gäste den Blick auf den See oder Fluss zu schätzen. Servieren Sie echte Berliner Spezialitäten. Natürlich können Sie Ihr Restaurant in Berlin dort eröffnen Mississippi 76 find phone , wo die Gäste auf eine besondere Sehenswürdigkeit, beispielsweise die Gedächtniskirche, blicken können. In diesem Fall steht Ihnen zumeist nur ein kleiner Außenbereich zur Verfügung, doch es lohnt sich, am Straßenbereich Außengastronomie anzubieten.

Die bayerische Landeshauptstadt München hat zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Eröffnen Sie ein Restaurant in der Nähe davon oder in einer Fußgängerzone. Ein kleiner Außenbereich an der Straße wird sicher gerne angenommen. Das Restaurant können Sie auch am Ufer der Isar errichten. Bayerische Spezialitäten kommen gut an. Möchten Sie in Nürnberg ein Restaurant eröffnen, können Sie einen Standort suchen, von dem aus Ihre Gäste einen schönen Blick auf die Berge haben. Hamburg ist bestens für ein Restaurant mit Außengastronomie geeignet. Sie können Ihr Restaurant an der Elbe errichten, denn sie bietet Ihren Gästen ein wunderbares Panorama. Das Restaurant kann jedoch auch am Rathausplatz eröffnet werden. Legen Sie den Außenbereich so, dass Ihre Gäste einen schönen Blick auf das Hamburger Rathaus haben. Die Nähe des Michels, der höchsten Kirche in Hamburg, ist ebenfalls ein hervorragender Standort.

Die neuen Bundesländer

Dresden, die sächsische Landeshauptstadt, bietet viele Möglichkeiten für eine gute Außengastronomie, denn die Stadt ist reich an Sehenswürdigkeiten. Geeignete Standorte sind das Ufer der Elbe, die Nähe der Frauenkirche oder des Zwingers. Denken Sie an Potsdam, wenn Sie ein neues Restaurant eröffnen möchten. Potsdam zieht in der warmen Jahreszeit viele Gäste an und bietet viele Sehenswürdigkeiten. Als Standorte für das Restaurant eignen sich das Ufer der Havel, die Fußgängerzone oder die Nähe eines Parks.

Bild: panthermedia.net Erwin Wodicka